Richterin Sander bekommt Asyl von Thomas Edinger Direktor des Amtsgerichts Rockenhausen

Richterin Sander bekommt Asyl von Thomas Edinger Direktor des Amtsgerichts Rockenhausen

Richterin Sander bekommt Asyl von Thomas Edinger Direktor des Amtsgerichts Rockenhausen. Willkür und Rechtsbeugungen am AG Worms ohne Ende.

Am Amtsgericht Worms wollte Kim Naike Sander alias Richterin Sander voll durchstarten.  2020 übernahm sie ein Verfahren am Amtsgericht Worms, von der Richterin Lattrell, die zuvor von mir erfolgreich abgelehnt wurde.
 
Im Eifer einer juristischen Anfängerin wollte Kim Naike Sander allen zeigen, was sie drauf hat. Und doch ging dieses Unterfangen schief.
 
Als ich Richterin Sander mehrmals wegen Befangenheit ablehnte, stricke Kim Naike Sander mit der Staatsanwaltschaft Mainz ein Komplott. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mainz erließ und vollstrecke Richterin Sander (jetzt Amtsgericht Rockenhausen) einen Haftbefehl und steckte mich rechtswidrig und ohne Grund 8 Tage in Untersuchungshaft.
 
Wegen einer angeblichen Beleidigung, sowie eines angeblichen Hausfriedensbruchs, wurde ich zu 3 Monaten und eine Woche ohne Bewährung von Richterin Kim Naike Sander verurteilt.
 
Nach einer juristischen Hexenjagd auf meine Person, stellte sich raus, dass Richterin Sander noch während des laufenden Verfahrens einen Termin hatte, um ans Landgericht Kaiserslautern versetzt zu werden. Der Termin lag in der Zeit des laufenden Strafverfahrens gegen mich.
 
Richterin Sander missachtete derart die Rechte meiner Verteidigung, dass meinem Anwalt aus der Haft heraus nur 5 Minuten geblieben sind, um das Verfahren vorzubereiten. Eine Verschiebung des Verfahrens lehnte sie ab, weil sie ja zum Landgericht Kaiserslautern wechseln wollte.
 
Kim Naike Sander alias Richterin Sander, Amtsgericht Rockenhausen, ist mit schuld daran, dass ich am 08.03.2023 eine Haft antreten muss, und dadurch meinen Job verlor.
 

E-Mail von einem Anwalt

Heute erhalte ich eine E-Mail von einem Anwalt aus der Region Rockenhausen.

 
Dieser Anwalt teilte mir nicht nur mit, dass Richterin Sander am Amtsgericht Rockenhausen tätig ist, sondern führte weiter aus, dass es dahingehend Tendenzen gibt, dass an Tauglichkeit der Richterin Sander erheblicher Zweifel besteht.
 

Mir wurde weiter ein Dokument zugespielt, das zeigt, dass sich der Direktor des Amtsgerichts Rockenhausen, Thomas Edinger persönlich für die Richterin Kim Naike Sander starkmacht.

Nichts ist vergessen, nichts wird verziehen!

Weil der Rachefeldzug der Justiz von RLP auf mein Leben und auf meine Person unvermindert anhält, ist nichts vergessen und wird meinerseits auch nichts verziehen.

Kim Naike Sander alias Richterin Sander, Amtsgericht Rockenhausen: „Wehret den Anfängen“. Sollte ich meinen Hungerstreik in der Haft überleben, werde ich alles vom Verfahren am Amtsgericht Worms berichten. „Ein Mann, ein Wort“

Türschaden ersetzen oder die Öffentlichkeit aushalten

Richterin Kim Naike Sander, hat in Ihrer entfesselten Wut aus Willkür und Rechtsbeugung die Haustür meiner Lebensgefährtin durch ihren rechtswidrigen Haftbefehl durch die Polizei Worms, erheblich zerstören lassen. Ein Gutachter hat den Schaden mit 5341 Euro beziffert. Dieser Türschaden ist bis heute nicht beseitigt worden. Kim Naike Sander, entweder Sie nehmen Kontakt mit Carmen Schmitt auf eicherelch0805@gmail.com und besprechen die Abwicklung des Schadens an der Tür, danach ziehe ich meine Veröffentlichungen zurück, oder Sie bleiben stur und glauben, Sie könnten alles aussitzen.